Die Bilanz einer erfolgreichen Amtszeit,

die sich sehen lassen kann:

 

  • Neubau der Sporthalle “Am Sonnenberg“.
  •  Neubau der integrativen Kindertagesstätte für unter 2jährige                Waldkindergartenprojekt ermöglicht.
  • Entschuldungsfonds  beigetreten.
  • Projekt Kulturstadt Unkel beschlossen.
  • Einsatz für die Bildung der Unkeler Bürgerstiftung "Willy-Brandt-Forum"    
  • Brandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im historischen Rathaus           abgeschlossen.
  • Trauungen im historischen Rathaus ermöglicht.
  •  Höherlegung der B42 (Siebengebirgsstr.) mit Entschärfung der            Verkehrssituation erreicht.
  • Öffentlicher Astplatz für die Unkeler Bürger angelegt.
  •  Verbesserung der Parkplatzsituation in Unkel und Scheuren durch           Sanierung und Erweiterung erreicht.  
  • Prüfung einer möglichen Gewinnung regenerativer Energien auf dem Asberg eingeleitet.
  • Ausbau Amselweg und Finkenweg abgeschlossen.
  • Städtepartnerschaft mit Kamen durch jährliche Bürgerfahrt  und Teilnahme an Partnerschaftstreffen belebt.
  • Aufwertung der Rheinpromenade durch  Skulpturenweg  und Ansiedlung von Restauration ermöglicht.
  • Neue attraktive Veranstaltungen angesiedelt.
  •  Vereine und Kirchengemeinden in Unkel unterstützt.
  • Modernisierung des Fahrzeugparks für den Bauhof erreicht.
  • Anlage einer Aussichtsplattform in Unkel/Scheuren fertiggestellt.
  •  Förderverein Freibad gestärkt.
  •  Einrichtung einer sanitären Anlage (behindertengerecht) an der Rheinpromenade abgeschlossen.